Unser Workshop Angebot!

Wie Du eine sinnvolle Jahresplanung erstellst.


Die Veränderungen in diesem Jahr aufgrund von Corona waren gigantisch. Vieles was bis dato undenkbar war, (z.B. lock down, Tragen von Mundschutz) ist Wirklichkeit.

Du fragst Dich, soll ich überhaupt noch vorausschauend planen. Und dennoch, wenn die folgenden Fragen in Dir auftauchen, spürst Du eine leichte Verunsicherung:

  1. Passt mein Geschäftsmodell mit Blick auf die Zukunft überhaupt noch?
  2. Was sind die Trends am Markt?
  3. Habe ich einen guten Plan für die nächsten 3-5 Jahre?
  4. Bin ich für die Zukunft flexibel genug aufgestellt?
  5. Verdiene ich eigentlich genug mit dem Kunden XY?
  6. Brauche ich neue Geschäftsfelder und wenn ja wie gewinne ich neue Geschäftsfelder?
  7. Brauche ich neue Mitarbeiter?
  8. Sollte ich Rücklagen bilden?

Nach diesem Workshop hast Du die perfekte Planung für die Zukunft Deiner Firma. Wann soll ich damit beginnen fragst Du? Es ist nie zu früh Deine Planung für die Zukunft zu erstellen. Am besten sofort.

Wir zeigen Dir auf, wie Du ein Vorlage für Dein Unternehmen erstellst. Folgende Themen werden wir gemeinsam erarbeiten:

  1. Vision – Mission – Leitbild – Werte – Strategie
  2. SWOT Analyse für Dein Business
  3. Deine Kernkompetenzen und Stärken
  4. Organisation und Struktur
  5. Rücklagen bilden
  6. Zeitfresser / Geldfresser eliminieren
  7. Business Trends erkennen
  1. Chefs und Firmeninhaber
  2. Personen in Führungspositionen
  3. Kleinunternehmer

Dieser Workshop findet in der Unternehmensberatung Buschmann / Umnig in 72800 Eningen statt.

Dieser Spurwechsel Workshop kostet 250€ plus MwSt. In diesem Preis sind Getränke und  Snacks enthalten.

  • Kurzvorträge und Workshops
  • Tool BMC (Business Modell Canvas)
  • Tool VPD (Value Proposition Design)
  • Masterplan xpand
  • Am 12.11.2020 von 14:00h – 18:00h

„Damit Dein Geschäftsjahr so entspannt wird wie Dein Jahresurlaub“

Willst Du einen klaren Plan für Dein Unternehmen?

Dann gönn Dir doch diesen Spurwechsel Workshop! Es lohnt sich. Und am Ende hast Du einen Plan für Dein Geschäftsjahr. Einen Plan mit dem Du und Dein Team arbeiten könnt.

Kundenstimme Business Coaching

Ein echter Durchbruch!

Herr Buschmann hat sich schon im Vorfeld des Workshops intensiv und umfassend mit meiner Fragestellung auseinander gesetzt. Durch seine empatische und zielorientierte Arbeit bin ich jetzt auf einer ganz anderen Ebene. Für mich war die Zeit mit Herren Buschmann echt ein Durchbruch!

Peter Essler

Mail

07121 798 11 90

Jahresplanung erstellen: Der Plan

Um zu wissen, wohin man will, muss man wissen woher man kommt und wo man gerade steht.

Und genau das empfehle ich Dir heute. Wirf in Ruhe einen Blick auf Deine Firma und schau Dir bei der Jahresplanung folgende Themen an:

  1. SWOT Analyse – was sind die Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken in Krisenzeiten?
  2. Werte & Visionen, Ziele & Wünsche – Wohin möchte ich mit der Firma? Wo soll die Firma in 3 bis 5 Jahren stehen?
  3. Strategie & Planung – Wie sieht mein Weg zu meinem Ziel aus?
  4. Struktur & Prozesse – Was läuft wie in meiner Firma?
  5. Mitarbeiterführung & Teamregeln – Wie möchte ich meine Mitarbeiter zukünftig führen?
  6. Organigramm – Wie sieht meine Mitarbeiterstruktur in 3 bis 5 Jahren aus?
  7. Marketing & Vertrieb – Welche Ängste, Sorgen und Nöte, aber auch welche Bedürfnisse & Wünsche haben meine Kunden?
  8. Produkte / DL / Märkte – Wie sieht mein Produktportfolio aus, und auf welchen Märkten möchte ich anbieten?
  9. Neue Kunden gewinnen – macht das Sinn für Dich?
  10. Last but not least – was möchte ich persönlich erreichen? Und wo möchte ich in 3 / 5 / 10 oder 20 Jahren stehen? Wie bilde ich Rücklagen?

Veränderung erfordert Mut

Sei mutig! Häufig ist die Angst vor der Veränderung deutlich grösser als die Veränderung selbst.

Die oben genannte Struktur lässt sich auch in jeden Teilbereich der Firma herunterbrechen. Denke auch an Deinen privaten Bereich. Welchen Einfluss hat die Jahresplanung auf Dein Privatleben? Denn beide Bereiche sind eng miteinander verknüpft. Gibt es Veränderungen in dem einen Bereich, hat das meist auch Auswirkungen auf den anderen Bereich.

Wichtig vor dringend – auch oder gerade bei KMUs

Eine gute Standortbestimmung ist deutlich mehr als ein flüchtiges Hinschauen. Dafür brauchst Du ausreichend Zeit, und die solltest Du Dir unbedingt nehmen. Vielleicht sagst Du: „Ich habe im Moment dringendere Aufgaben auf dem Tisch.“ Daran habe ich keinen Zweifel. Aber, Hand aufs Herz: Hast Du im Moment auch wichtigere Aufgaben auf dem Tisch?

Denn was dringend ist, ist selten wichtig. Und, leider: Was wichtig ist, ist selten dringend. Gute Führung erweist sich darin, dass wir uns um die wichtigen Dinge kümmern, selbst wenn sie (noch) nicht dringend sind.

Die Märkte ändern sich. Innovation steht ganz oben auf der Liste. Der rasante Wandel birgt immer die Gefahr, dass wir Faktoren übersehen, die heute entscheidend sind. Wir alle haben unsere „blind spots“, einen Tunnelblick oder Betriebsblindheit. Uns allen kann es passieren, dass wir den berühmten Wald vor lauter Bäume nicht mehr sehen. Deshalb gibt es uns, die Spurwechselassistenten. Wir sind das, die Dich als Sparringspartner mit dem Blick von außen, nützlichen Tools und viel Erfahrung bei Deiner Standortbestimmung unterstützen.

Wem könnte dieser Blog weiterhelfen? Wir freuen uns, wenn Du diesen Artikel weiterleitest 😉

Sei mutig – Sei erfolgreich!

Deine Spurwechselassistenten Markus & Gerald